AKTUELLES bei den LVB-Seglern:

Bootstransport und Saisonende 2017

Nun ist die Saison für dieses Jahr leider auch wieder vorüber und es bleibt nur noch die restliche Arbeit übrig.

Die meisten Boote sind aus dem Wasser und eingelagert und warten auf die neue Saison 2018.

Das vergangene Jahr war doch erfolgreich und es ist auch viel passiert.
Unsere Jugend hat gute bis sehr gute Erfolge erzielen können. Schließlich stellen die Jugendsegler der LVB den sächsischen Landesjugendmeister im Open Bic. Herzlichen Glückwunsch Stefan! Unser Jannik bestritt den dritten Platz, auch dazu die herzlichen Glückwünsche.

Viele andere Regatten wurden angefahren und mit Erfolg bestritten. Unsere Jüngsten haben gut gelernt.
Das Training wird über den Winter mit den Kids weitergeführt - in der Turnhalle und im Schwimmbad.  

Auch auf dem Vereinsgelände ist manches passiert. Der Steg wurde mit den neu gekauften Telegrafenmasten ausgestattet, so dass drei neue Wasserliegeplätze entstanden sind.

Anstehend ist ja noch die diesjährige Nikolausregatta.
Das ist dann aber wirklich die letzte Veranstaltung in diesem Jahr :-)

Mitteldeutsches Trainingslager am Cospudener See vom 25. bis 28. Mai 2017

Einige unserer jungen Segler nehmen mit ihren Open Bic`s an diesem Trainingslager teil.
Dieses wird von unserem Nachbar-Verein mit Standort am Cossi durchgeführt und soll unsere Segler im Umgang mit ihren Booten schulen und den Kids die Möglichkeit bieten, einiges an Wasserstunden zu absolvieren.

Heute (Himmelfahrt) starteten die Kinder bei recht anständigen 3-4 Windstärken. Es gab auch so einige Kenterungen, die natürlich zum Training dazu gehören. Müde und ausgepowert - aber glücklich kamen sie nach 16°°Uhr wieder daheim an.
Morgen werden sie wieder mit neuer Energie auf`s Cospudener Wasser gehen.

Auch am Freitag wurde wieder aktiv gesegelt. Wind gab es ausreichend. Besonders das Wiederaufrichten nach dem Kentern und das rückwärts segeln wurden an diesem Tag mit den O`pen Bics unter Anleitung des Trainers Johannes intensiv geübt. Aber auch die Kleineren Segler kamen auf ihre Kosten und lernten intensiv in ihren Optimisten dazu.

  

Am Samstag Vormittag haben wir Startübungen gemacht, bei denen wir auf Pfiff wenden mussten, anschließend auch Richtungswechsel üben. Nachmittags mussten wir mit möglichst nur einem Schlag nach Luv segeln und danach schön raumschots wieder zurück. Das haben wir dann 3x gemacht. Nach dem Einteilen in zwei Gruppen wurde mit einer Kombination aus kreuzen, kentern und durch das Ziel fahren geübt, unter Regattabedingungen zu segeln.
Mittags gab es diesmal Hühnerfrikassee; das hat sehr gut geschmeckt :-)
Für Morgen ist dann eine Abschlussregatta geplant; anschließend wird zusammengepackt und alle fahren leider schon wieder nach Hause.

Z1 Cup in Zwenkau am 13.14. Mai 2017 

An diesem Wochenende fuhren unsere Segelkinder nach Zwenkau zum Z1-Cup. Nachdem am ersten Tag mit relativ wenig Wind leider nur eine einzige Wettfahrt zustande gekommen war, wurden am Sonntag bei durchwachsenen Wetter und deutlich besseren Wind noch 3 Wettfahrten gesegelt. Es blieb spannend, für die Segler und auch für die Erwachsenen.

Letztlich schlossen unsere Segler mit recht guten Ergebnissen ab und freuen sich bereits auf das nächste Mal in Zwenkau.

   

 

 

Promenadenfest 2017 am Samstag, den 20. Mai 2017 ab 11 Uhr!

Wir bieten wieder Schnuppersegeln auf unseren Jollen an - gestartet wird von der "Seebrücke" aus.

Außerdem wollen wir demonstrieren, wie man eine gekenterte Jolle wieder aufrichtet.


Älteres:


Danke für die rege Beteidigung beim Promenadenfest!

Auch wenn uns das Unwetter am späten Nachmittag einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, ist nun doch alles zu einem tollen Ende gekommen. Vielen Dank EnviaM!:

dass neben dem Segeln auch andere Sportarten Spaß machen, ist ja Allen bekannt.
Dass allerdings Radfahren auch richtig Geld bringen kann, zeigte das vergangene Promenadenfest,
bei dem ja so einige LVB-Segler ihr Kreuz für unseren Verein gesetzt haben UND anschließend 10 Minuten auf dem Rad gefahren sind.
Nun ist das Ende des Festes ja leider im Sturm untergegangen und hat auch den Städtewettbewerb vorzeitig beendet.
 
Um so toller ist die Reaktion von EnviaM auf diese Situation.
Es wurde beschlossen, beiden Vereinen (Segler wie Kanuten) jeweils pauschal 600€ zukommen zu lassen – quasi als Entschädigung für den nicht beendeten Wettbewerb.
Das ist deutlich mehr, als wir uns von der Aktion versprochen hatten!
 
Anbei der Artikel aus der LVZ:
 
Nochmals allen radelnden Seglern herzlichen Dank für ihren Einsatz!
















 

=> PROMENADENFEST 2015 am Südufer KULKWITZER SEE
      am 13. Juni 2015 findet das 3. PROMENADENFEST am KULKWITZER SEE statt.
Geplant sind wieder Veranstaltungen auf der Bühne, in den einzelnen Vereinen und auf der "Seebrücke".
Alle Vereine werden eingebunden und bieten eigene Aktionen an.
Es wird auf unseren Jollen wieder Schnuppersegeln angeboten; Startpunkt wird die Seebrücke sein.